stadt_bergen

Für rund 13000 Einwohner und eine Fläche von 163 Quadratkilometern, sind die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Bergen zuständig beziehungsweise verantwortlich. Zurzeit sind in den 12 Ortsfeuerwehren 550 ehrenamtliche Frauen und Männer in der Einsatzabteilung tätig.

Ebenso engagieren sich einige aktive Mitglieder neben ihrer Ortsfeuerwehr beispielsweise noch in den zwei Sondereinheiten Gefahrgutzug und der ELW-Gruppe der Stadtfeuerwehr Bergen. Bei unterschiedlichen Ereignissen sorgt unter anderem der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen für die passende musikalische Untermalung.

Damit es nicht zu Nachwuchssorgen in den nächsten Jahren im Stadtbereich Bergen kommt, wurden im Jahre 2013 neben den bereits langbestehenden vier Jugendfeuerwehren noch zwei Kinderfeuerwehren gegründet. Insgesamt werden in den Jugend- und Kinderabteilungen der Feuerwehren im Zuständigkeitsbereich 120 Kinder und Jugendliche betreut und auf die aktive Zeit vorbereitet.

Zur technischen Ausrüstung gehören 24 Feuerwehrfahrzeuge und weitere Spezialanhänger für die unterschiedlichsten Anforderungen, die heutzutage an eine leistungsfähige Feuerwehr gestellt werden. Der Fahrzeugmix ist so konzipiert, dass Einsatzlagen von der Höhenrettung über die technische Hilfeleistung bis hin zu Gebäude- und mittelgroßen Waldbränden wirkungsvoll mit eigenen Mitteln begegnet werden kann.

Zu den Einsatzschwerpunkten in der Technischen Hilfeleistung zählen unter anderem die Bundes-, Land- und Kreisstraßen mit ihren leichten bis hin zu schweren Verkehrsunfällen, wie auch die immer wiederkehrenden Sturmschäden.

Aufgrund des sehr ländlichem Raumes mit bewirtschafteten Feldern und der Vielzahl von Wäldern kommt es in den Sommermonaten immer mal wieder vor, dass das ein oder andere Feld oder aber auch Erntefahrzeug in Flammen steht. Dann kommt es für die freiwilligen Helfer der Feuerwehr auf jede Minute an, um schlimmeres zu verhindern.

Wenn es die Schadenslage erfordert, werden auch einige Einheiten mit Mannschaft und Gerät außerhalb des Stadtgebietes eingesetzt. Beispielsweise in der Kreisbereitschaft oder aber Löschhilfe in benachbarten Gemeinden.

Die öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Schulen, Kindergärten, Sportanlagen aber auch mehrere Biogasanlagen, Industrie- und Handwerksbetriebe stehen auch im Fokus der Feuerwehrleute im Stadtgebiet Bergen, um diese zu schützen.

Jeder Einwohner aus Bergen und den umliegenden Ortschaften kann sich sicher sein: die gutausgebildeten Männer und Frauen bei der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bergen sind stets in der Nähe, wenn es darauf ankommt, dem Ziel treu zu bleiben:

Retten – Löschen – Bergen – Schützen

Kontakt: Stadtbrandmeister Michael Sander, bergen@kfv-celle.de

Ortsfeuerwehren:

Bergen
Becklingen
Bleckmar
Diesten
Dohnsen
Eversen
Sülze
Wardböhmen
Wohlde
Hassel
Nindorf
Offen