Die Firma Rheinmetall als größter Arbeitgeber im Landkreis Celle mit über 1500 Beschäftige unterhält am Standort Unterlüß, am Rande der Schießbahn eine durch die Polizeidirektion Lüneburg anerkannte nebenberufliche Werkfeuerwehr als Schwerpunktfeuerwehr mit über 40 Einsatzkräften, davon 5 hauptberufliche Einsatzkräfte die für einen Ersteinsatz bei einer Alarmierung im Einsatzfall in Bereitschaft stehen.
Unser Kernauftrag ist die Sicherstellung des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes, sowie aller Hilfeleistungen in den Betriebsteilen Hohenrieth und Neulüß.
Fahrzeuge:

1 Kommandowagen
1 Mannschaftstransport- und Hilfskrankenwagen
1 Löschgruppenfahrzeug LF 8
1 Tanklöschfahrzeug TLF 28/60
1 Tanklöschfahrzeug TLF 30/70/5
1 Anhängeleiter AL 18
1 Wasserwerferanhänger
Kontakt: Thomas Schlicht, Leiter Werkfeuerwehr, wf-rheinmetall@kfv-celle.de